Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Junge Wettkämpfer in Lippstadt (2013)

Ihre Rettungsschwimmfähigkeiten zeigten vier 14- und 15 Jahre alte Jugendliche am 2. März in Lippstadt. Zum dritten Mal seit 2010 galt es dort für eine Mannschaft aus Fredenbeck, sich in drei Disziplinen des Rettungsschwimmens gegen Mannschaften anderer Ortsgruppen aus ganz Deutschland zu beweisen. Als Unterbringung und Schlafplatz für die rund 300 Teilnehmer dienten die Turnhallen eines Gymnasiums und zusammen gefeiert wurde abends in einer alten Brauerei.
Technisch vorbereitet hat sich unser spontan gebildetes Wettkampfteam während der Vereinsschwimmzeiten im Solemio. Unterstützt wurden sie dabei von zwei jugendlichen Ausbildern, die in den letzten Jahren an den Wettkämpfen teilgenommen haben.
Da bisher noch keine ständige Mannschaft in Fredenbeck existiert, finden sich unsere Schwimmer für Lippstadt erst wenige Wochen vor dem Wettkampf zusammen. Dabei konnte dieses Jahr die erfolgreiche Mannschaft von 2012 in der Altersklasse 17 nicht antreten. Doch nächstes Jahr heißt es bestimmt wieder „Auf nach Lippstadt!“ – dann vielleicht mit zwei Mannschaften

 

 

35. Freundschaftswettkampftreffen Lippstadt (2012)

Sechs 14- bis 16-jährige Rettungsschwimmer und Ausbilder der DLRG Fredenbeck haben am 3. und 4. März 2012 in Lippstadt am 35. Freundschaftswettkampf teilgenommen.

Dort galt es, sich in drei Disziplinen des Rettungsschwimmens gegen Mannschaften anderer Ortsgruppen aus ganz Deutschland zu beweisen:

  • Hindernisstaffel mit Flossen: 4 mal 25 Meter, wobei auf halber Strecke ein 50cm tiefes Hindernis mit den Flossen zu untertauchen war
  • Tauchschwimmstaffel: 4 mal 25 Meter, wobei der erste Schwimmer in Bauch-  und Rückenlage schwimmt und die drei anderen Schwimmer in Tauchlage hin und und in Feistillage zurück schwimmen
  • Rettungsleinenstaffel: 3 mal 25 Meter, wobei beim 2. Durchgang ein 4. Schwimmer als Opfer zurückgezogen werden muss

Als Unterbringung und Schlafplatz für rund 300 Teilnehmer dienten die Turnhallen des Ostendorf Gymnasiums.Unterstützt und begleitet wurde unsere Mannschaft von einer erwachsenen Ausbilderin der Ortsgruppe Fredenbeck.

Die Mannschaft in Fredenbeck ist keine feste Wettkampfmannschaft sondern hat sich einmalig für diesen Wettkampf zusammen gefunden. Um mit der Technik der Disziplinen vertraut zu sein, haben sich die Jugendlichen an vier Abenden selbständig im Stader Schwimmbad vorbereitet. Dies geschah während der Vereinsschwimmzeit am Montag.

"Es hat wieder richtig Spaß gemacht und wenn man sogar gut abschneidet ist die Motivation noch größer“, so die Teilnehmer. Obwohl die ungeübte Mannschaft aus Fredenbeck gegen trainierte Wettkampfteams angetreten ist, hat sie einen erfreulichen 6. von 10 Plätzen erreicht.

2012

 

 

Lippstädter Freundschaftswettkampf am 5. / 6. März (2011)

Am 5. und 6. März sind eine 4-köpfige Mannschaft der DLRG-Jugend Fredenbeck und eine Betreuerin der DLRG Fredenbeck nach Lippstadt zum 34. Freundschaftswettkamp gefahren.

Samstag Morgen um  7 Uhr sind wir in Fredenbeck losgefahren und gegen 11 Uhr in Lippstadt angekommen. Nach einem kurzen Zurechtfinden und dem Aufbauen unseres "Lagers" in der Turnhalle der Friedrich-Grundschule, hatten wir noch ein wenig Zeit zum Entspannen.
Um 13 Uhr wurde es dann ernst. Austragungsort für den Wettkampf war das Jakob-Koenen-Bad. Am Abend gab es ein gemeinsames Essen in der Kantine des Ostendorf-Gymnasiums und später wurde  in der Schützenhalle Bellevue gefeiert.
Am nächsten Morgen hieß es dann Abschied nehmen und wir traten die 4 stündige Heimreise an.

Unsere Gegner waren hauptsächlich trainierte Wettkampfmannschaften, daher konnten wir die Schlussplatzierung mit Humor hinnehmen... Spaß hat es jedenfalls allen Beteiligten gemacht und dabeisein ist alles - Lippstadt 2012, wir kommen wieder!

 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing